Maßnahmen zur Covid-19-Prävention

Uns als Verein und Veranstalter des Innsbruck BeachEvents ist es wichtig, alle nötigen Maßnahmen umzusetzen, um eine Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Deshalb gilt für das Eventwochenende Folgendes:

 

  • Prinzipiell ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten.
    Bei zugewiesenen Sitzplätzen der gemeinsamen Fangruppe kann der Mindestabstand unterschritten werden.
  • Wenn ihr den vorgeschriebenen Mindestabstand nicht einhalten könnt, tragt bitte einen NMS-Schutz - daran haben wir uns ja bereits gewöhnt.
  • Wir messen beim Eintritt eure Temperatur. Wenn ihr Fieber habt (ab 37,5 °C), können wir euch leider nicht aufs Eventgelände lassen. Dann solltet ihr aber ohnehin lieber ins Bett.
  • Beim Betreten des Eventgeländes ist ein Safety Check-In durchzuführen. Dies ist eine DSGVO-konforme Registrierung, sodass wir euch im Bedarfsfall kontaktieren können.
  • Der Eintritt vom Schwimmbad aufs Eventgelände ist dieses Jahr leider aus sicherheitstechnischen Gründen nicht erlaubt. Finden wir auch schade.
  • Wir stellen am gesamten Gelände Desinfektionsmittel für euch bereit. Bitte verwendet dieses auch.
  • Ansonsten gilt: regelmäßig Händewaschen - mit Seife und mind. 30 Sekunden lang. Gerne kann dabei "Mein Block, mein Block!" gesungen werden.
  • Wenn ihr doch mal husten oder niesen müsst, bitte in die Armkehle oder ein Taschentuch und nicht in die Hand - aber das kennen wir ja bereits.
  • So gern wir euch als Fans dabei haben - wenn ihr euch krank fühlt, bleibt bitte zu Hause. Ihr schützt damit eure Lieben.